Beichte

Das Sakrament der Versöhnung

Allein Gott kann Sünden vergeben. „Deine Sünden sind dir vergeben“ (Mk 2,5) konnte Jesus nur sagen, weil er der Sohn Gottes ist. Und nur, weil Jesus sie bevollmächtigt hat, können Priester an Jesu Stelle Sünden vergeben. (Youcat 228)

Das Sakrament der Versöhnung kann zur Zeit nach persönlicher Vereinbarung empfangen werden, ggf. auch kurzfristig nach der Sonntagsmesse.

Darüber hinaus bieten die Kapuziner in Wiener Neustadt Beichtmöglichkeit jeden Tag von 8:00 bis 12:00 und von 14:00 bis 16:00 Uhr. Kapuzinerkirche bei Google Maps